Theoretisch wäre das optimal. Allerdings: Wenn Du Dein Balkonkraftwerk auf einer Phase liegt, wo kein Verbraucher mit drauf läuft, dann verrechnet Dein Stromzähler den jeweiligen Überschuss der Phase mit dem Verbrauch der anderen zwei Phasen und die Stromkosten reduzieren sich damit also trotzdem. Dies betrifft zumindest die allermeisten modernen Stromzähler.

Es gibt auch noch ältere Modelle, die sogar rückwärts laufen würden, wenn mehr Strom durch Solarenergie erzeugt als verbraucht wird.

Allerdings ist es natürlich immer schöner, wenn man auf der gleichen Phase schon ein wenig Verbrauch hat und den eigenen Strom auch selbst verbrauchen kann.